Auf ein Wort

Liebe Kirchengemeinde,

ab 05.07.2020 können in der St. Georgskirche in Sulzkirchen wieder Gottesdienste stattfinden, dazu wurde vom Kirchenvorstand ein Sicherheitskonzept beschlossen. Jeder Gottesdienst wird von einem Sicherheitsteam begleitet.

Folgendes bitten wir zu beachten:

  • Eine Voranmeldung zum Gottesdienst ist nicht erforderlich. Die Kirche ist 30 Minuten vor dem Gottesdienstbeginn geöffnet. Bitte diese Zeit nutzen damit der Gottesdienst pünktlich beginnen kann.
  • Die Anweisungen des Sicherheitsteams müssen beachtet werden.
  • Auf  dem  Kirchplatz, im  Friedhof  und  beim  Betreten und Verlassen  der  Kirche  ist  auf   den   Mindestabstand  von mind. 1,50 m zu achten.
  • Spätestens vor dem Friedhofstor ist das Tragen einer Mund-Nase Bedeckung erforderlich, die auch beim Betreten und Verlassen der Kirche getragen werden muss. Ist der Sitzplatz erreicht kann die Maske abgelegt werden.
  • Name und Telefonnummer der Gottesdienstbesucher werden vom Sicherheitsteam am Eingang zur möglichen Nachverfolgung einer Infektionskette notiert. Nach der vorgegebenen Frist werden die Aufzeichnungen datenschutzgerecht entsorgt.
  • Aufgrund der bestehenden Abstandsregeln ist es leider nicht möglich, dass der gewohnte Platz in der Kirche eingenommen werden kann. Wir bitten die vom Sicherheitsteam zugewiesenen Plätze einzunehmen.
  • In der Kirche dürfen keine Gesangsbücher ausgelegt sein, deshalb bitte das eigene Gesangbuch mitbringen.

Wir bitten um Unterstützung aller Gottesdienstbesucher bei der Umsetzung der politischen und kirchlichen Vorgaben in Bezug auf die Coronabeschränkungen.

Der Kirchenvorstand

Aktuelles zum Coronavirus

Liebe Gemeindeglieder,

die momentane Ausnahmesituation durch das Corona-Virus hat auch Auswirkungen auf unsere Kirchengemeinde.

Bestattungen finden grundsätzlich statt. Die Beerdigung soll allerdings nur im engsten Familienkreis begangen werden. 

Geburtstagsbesuche in den Gemeinden müssen sich leider auf briefliche oder telefonische Kontakte beschränken.

Seelsorge: Wenn Sie ein seelsorgerliches Gespräch benötigen, können Sie Frau Pfarrerin Margit Walterham unter der Telefonnummer 09185/242 erreichen.

Alle Veranstaltungen der Gruppen und Kreise inklusive Posaunen- u. Kirchenchor dürfen ab sofort bis zu einem noch zu klärenden Zeitpunkt nicht mehr stattfinden. 

Ein Hinweis für die persönliche Andacht

Nutzen Sie die traditionellen Gebetszeiten, zu denen täglich um 12 Uhr und 18 Uhr die Kirchenglocken einladen. Sie finden für jede Tageszeit  Andachten in Ihrem Gesangbuch:

Morgenandachten unter den Nummern 719 und 727
Mittagsgebet unter den Nummern 720 und 728
Abendandachten unter den Nummern 721 und 729, 730

Im grünen Teil Ihres Gesangbuchs stehen viele Gebete und Texte zum Nachdenken und zur Vertiefung der eigenen Frömmigkeit.

Hier finden Sie Pressemitteilungen und weitere Informationen